10 Jahre Jugendtreff Netzestraße

Im November feierte der Jugendtreff Netzestraße sein 10-jähriges Bestehen. Nachdem es im Umfeld der Netzestraße Anfang der 90er Jahre immer wieder Beschwerden über Jugendliche wegen Lärm und Zerstörungen gab, hatten engagierte Bürgerinnen und Bürger in der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt ein Konzept für einen Jugendtreff entwickelt. Frühzeitig stieg die Vereinigung Pestalozzi bei der Umsetzung mit ein. So entstand vor 10 Jahren der Jugendtreff in der Netzestraße 33.

Seit der Eröffnung haben Jugendliche aus Lurup hier eine Anlaufstelle, wo sie Freunde treffen können, miteinander Musik machen, Tischfußball spielen oder gemeinsam mit anderen Jugendlichen kochen und essen können. Bei Problemen mit Schule, am Arbeitsplatz oder in der Familie stehen ihnen von engagierten Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen zur Seite.

Pünktliche zum Jubiläum am 8. November konnte die Renovierung des Jugendtreffs abgeschlossen werden. Mit Gästen aus Lurup, Vertreterinnen und Vertretern des Jugendamts fand ein kleiner Festakt in den Räumen des Jugendtreffs statt, in dem die Arbeit des Jugendtreffs gewürdigt wurde. Im Anschluss kamen die Gäste noch bei einem Snack ins Gespräch.

10-Jahre-Jugendclub-Netzestraße

Als nach und nach die Jugendlichen den Jugendtreff bevölkerten, war zu vernehmen, dass die „Alten“ doch langsam das Feld räumen sollten. Die Jugendlichen wollten ihren Jugendtreff feiern.