Ab sofort zwei Pädagog*Innen in unseren beiden Familienanalogen Wohngruppen

Wir suchen ab sofort zwei Pädagog*Innen in unseren beiden  Familienanalogen Wohngruppen im Umfang von  20 – 40 Stunden pro Woche.
Standort: Hamburg-Allermöhe, Bezirksamtsbereich Bergedorf

Gesucht werden zwei Betreuer*innen in Teilzeit/Vollzeit  für 20-40 Stunden pro Woche in jeweils einer Familienanalogen Wohngruppe (FAW) für 5  Kinder und Jugendliche in Hamburg – Allermöhe. In unseren Wohngruppen  werden Kinder ab dem 6. Lebensjahr aufgenommen, die Jugendlichen/jungen Volljährigen können bis zum 21.Lebensjahr in unseren Gruppen betreut werden.

An unserem Standort liegen zwei großzügige Reihenhäuser in einem ruhigen Wohngebiet, als zwei Familienanaloge Wohngruppen nebeneinander.

Von der/dem  Stelleninhaber*In wird erwartet gemeinsam mit dem Team der Wohngruppe das Leben und die vielfältigen Aufgaben des Alltags mit den jungen Menschen  zu gestalten  und sie auf ihrem Lebensweg  ggf. bis zur Verselbständigung zu begleiten.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in ein Team mit 4 – 6 Mitarbeiter*innen
  • Gestaltung eines verlässlichen Beziehungsangebotes und eines strukturierten Alltags, planen und mitwirken an Unternehmungen und Reisen
  • Fachliche Aspekte der Betreuungsarbeit, wie z.B. Umsetzung und Planung der Hilfeziele und Perspektiven für Bewohner*innen der familienanalogen Wohngruppe
  • Regelmäßige Dokumentation
  • regelmäßige Teilnahme an Teambesprechungen und Supervision

 

Ihr Profil:

  • Qualifikation als Sozialpädagog*in (BA, MA oder ), Dipl. Pädagog*in, Heilerzieher*in/Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in oder Erzieher*in
  • Bereitschaft die Betreuung  hauptsächlich in den Nachmittags- und Abendstunden, sowie im Wechsel an den Wochenenden zu übernehmen, ebenso sind Nachtbereitschaften zu leisten
  • Bereitschaft mit Kindern eine familienähnliche Lebensform zu gestalten Bereitschaft, den Kindern ein verlässliches Beziehungsangebot zu machen
  • Erfahrung in der sozialpädagogischen Arbeit im Bereich der Hilfen zur Erziehung, sowie Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen sind wünschenswert
  • hohe Kontakt- und Kommunikationsbereitschaft in Zusammenarbeit mit dem Träger, mit Behörden, Eltern, Schule und anderen Institutionen
  • Kontinuitätsbereitschaft
  • Flexibilität, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit
  • Der monatliche Dienstplan wird im Voraus erstellt und mit dem Team
  • PKW Führerschein wünschenswert

 

Unser Angebot:

  • Die Bezahlung erfolgt der Leistung entsprechend nach einem hauseigenen Entlohnungssystem. Zusätzlich  werden die Nachtbereitschaften vergütet
  • Interne und externe Fortbildungen
  • Supervision
  • Regelmäßige Teamgespräche
  • Einbindung in die Weiterentwicklung des trägereigenen Qualitätsmanagementsystems
  • Fachberatung durch die Bereichsleitung des stationären Bereichs der Hilfen zur Entziehung der Vereinigung Pestalozzi
  • Zuschuss zur HVV-Proficard
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zuschuss  zum Job-Rad

 

Bewerbungen bitte schriftlich, gerne per Mail an:

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
Anke Schlemm
Palmaille 35a
22767 Hamburg
anke.schlemm@vereinigung-pestalozzi.de
Telefon: 040 – 386 14 812 und 0157- 84468178