Berater*in für 20 Stunden/ Woche für systemische Ausstiegsberatung gesucht

Die Vereinigung Pestalozzi gemeinnützige GmbH sucht zum 01.08.2019 als Schwangerschaftsvertretung bis vermutlich zum 30.04.2021  für das Projekt
legato–systemische Ausstiegsberatung
einen/eine Berater_in für 20 Stunden/Woche.

Die im Juli  2015 entstandene Fachstelle bietet Beratungs- und Begleitungsangebote für Angehörige, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien  aus dem  „islamistisch-extremistischen Milieu“. Im Besonderen sollen ausstiegswillige Personen aus dem „islamistisch-extremistischen Milieu“ Hilfs- und Unterstützungsangebote bekommen. Bestandteil des Projekts ist die Fachberatung für Sozialarbeiter*innen und Lehrer*innen in dem sozialen Umfeld der Zielgruppe.
Das Projekt steht in ständigem konzeptionellen Entwicklungsprozesses eines multiethnischen Teams, dass in Hamburg Altona angesiedelt ist.

Aufgabenbereich

  • Beratung von Angehörigen und Fachkräften, die mit Jugendlichen zu tun haben, die in religiös radikalisiertes Milieu abgerutscht sind oder drohen abzurutschen.
  • Fachberatung und Fachkräftefortbildung

Anforderungen

  • Qualifikation als Sozialarbeiter/ Dipl. Sozialpädagogen oder vergleichbar
  • Ausbildung zum systemischen Berater bzw. gute Kenntnisse der systemischen Arbeit wünschenswert
  • Kenntnisse der islamischen Kultur und Tradition
  • Möglichst sprachliche Kompetenzen in z.B. Türkisch , Arabisch, Persisch, Dari, Paschtu
  • Beraterische Kompetenzen und Erfahrung
  • Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Frustrationstoleranz auch in schwierigen Betreuungssituationen
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Familien und mit jungen Menschen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Empathie und Geduld
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Motivations- und Organisationsvermögen
  • Bereitschaft zum Mitwirken an der Gestaltung und dem Aufbau eines neuen Projektes

Was bieten wir ihnen:

  • Möglichkeiten der fortlaufenden persönlichen Weiterentwicklung, durch Supervision, Fortbildung, Fachtage und Tagungen
  • Eine berufliche Herausforderung
  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Klare und strukturierte Einarbeitung und Vertretungsregelung
  • Eindeutige Stellen- und Aufgabenbeschreibung
  • Gut eingerichteter Arbeitsplatz
  • Bezuschussung der HVV-Profikarte durch den Arbeitgeber
  • Betriebliche Altersvorsorge

Näheres über die Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH finden Sie auf der Homepage unter  www.vereinigung-pestalozzi.de und www.legato-hamburg.de.
Ihre vollständige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
Stichwort: legato
Palmaille 35 a
22767 Hamburg
joern.nodorp@vereinigung-pestalozzi.de

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Andé Taubert: 0157 38165206