Hauswirtschaftskraft für Familienanaloge Wohngruppe in Hamburg – Allermöhe

Die Vereinigung Pestalozzi ist eine gemeinnützige GmbH, welche sich seit mehr als 70 Jahren in der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe engagiert.

In der Ambulanten Hilfen zur Erziehung bietet die Vereinigung Pestalozzi im mehreren Hamburger Stadtteilen vielfältige, sozialräumlich orientierte Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

In der stationären Kinder- und Jugendhilfe betreibt die Vereinigung Pestalozzi 4 familienanaloge Wohngruppen ( § 34 SGB VIII) in Hamburg Lurup und Allermöhe. Jeweils zwei Wohngruppen liegen direkt nebeneinander in Doppelhaushälften bzw. Reihenhäusern

Hier leben die Kinder und Jugendliche mit den Betreuern familienähnlich in einem Haus. Der Fokus liegt auf der Herstellung und dem Erhalt einer verlässlichen Beziehungen in der Alltags- und Lebensgestaltung

Wir suchen möglichst ab sofort eine Hauswirtschaftskraft für unsere Familienanaloge Wohngruppe (FAW) nach §34 SGB VIII für  5 Kinder/Jugendliche in Hamburg – Allermöhe.

Standort der Familienanalogen Wohngruppe ist ein Reihenhaus mit Terrasse und Garten in einem ruhigen Wohngebiet in Hamburg Allermöhe. Das Nachbarhaus wird von einer weiteren Familienanalogen Wohngruppe der Vereinigung Pestalozzi bewohnt.

Gesucht wird eine Kraft in Teilzeit für 10-25 Stunden/Woche.

Sie kümmern sich um:

  • die Gebäudeinnenreinigung, wie z. B. die Reinigung und Pflege von Fußböden, Bodenbelägen, Wänden, Heizkörpern, Beleuchtungen, Türen, Fensterrahmen, sanitären Einrichtungen, Kücheneinrichtung und der Gardinenpflege
  • im Bedarfsfall Reinigung unter Berücksichtigung spezieller hygienischer Notwendigkeiten (z.B. NORO-Viren)
  • alltägliche Wäschepflege
  • Gartenpflege
  • Zubereiten von Mahlzeiten
  • Erledigung der Einkäufe

Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt leistungsgerecht auf der Grundlage einer hauseigenen Entgeltregelung.

Kontaktdaten für Ihre Bewerbung:
Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
Anke Schlemm
Schillerstraße 43
22767 Hamburg
Telefon: 040/38614812
Bewerbungen per Email bitte an die Adresse:
anke.schlemm@vereinigung-pestalozzi.de