Lebensbewältigung nach Böhnisch


Fachdozent Gustaf Almér, Master Soziale Arbeit i.A.

Montag 19.9.2022 TherapieZentrum CurioHaus 09.00–13.00 Uhr Teil 1
Montag 26.9.2022 TherapieZentrum CurioHaus 09.00–13.00 Uhr Teil 2


Lebensbewältigung als Betrachtungsstandpunkt hat den Vorteil, zum einen den gesellschaftlichen Raum, an dem soziale Probleme für den Menschen entstehen können, aufzuschließen und zum anderen kann das Konzept als zweites den subjektiven Raum aufschließen, d.h. dass die Befindlichkeiten und Betroffenheiten der Menschen verstanden werden können.

Ziel des Seminars ist es, dass anhand dieser Theorie Standpunkte hinterfragt werden können und weitere Verstehens- und Handlungsweisen entstehen können.

Anmeldung: E-Mail
Anmelden und dann gibt es eine Woche vor Seminarbeginn eine weitere Mail!

VP-Logo

Vereinigung Pestalozzi gemeinnützige GmbH
Bahrenfelder Straße 242 · 22765 Hamburg
Tel. 040 238 32 56 - 00 · Fax 040 238 32 56 - 01
info@vereinigung-pestalozzi.de

Familiensiegel
Signet Refugees welcome