Leitungskraft für Familienanalogen Wohngruppen gesucht

Wir suchen ab 01.06.2020  oder 01.07.2020 eine Leitungskraft für unsere Familienanalogen Wohngruppen  im Umfang von 25 – 40 Stunden pro Woche.
Standort: Hamburg-Allermöhe, Bezirksamtsbereich Bergedorf

Wir suchen eine engagierte und möglichst erfahrene Gruppenleitung für unsere  Familienanaloge Wohngruppe für  5  Kinder und Jugendliche in Hamburg – Allermöhe. In unserer Wohngruppe leben vier Kinder/Jugendliche im Alter von 7 -16 J, ein weiteres Kind kann noch aufgenommen werden. An unserem Standort liegen zwei großzügige Reihenhäuser in einem ruhigen Wohngebiet, als zwei Familienanaloge Wohngruppen nebeneinander. Es gibt eine gute und enge Verbindung der Mitarbeiter aus  beiden Häusern, mit viel gegenseitiger Unterstützung und gemeinsamem Handeln und gegenseitigem Austausch der beiden Gruppenleitungen.
Von der/dem Stelleninhaber*in  wird erwartet in der Wohngruppe  gemeinsam das Leben und die vielfältigen Aufgaben des Alltags mit den jungen Menschen  zu gestalten  und sie auf ihrem dem Lebensweg  ggf.  bis zur Verselbständigung zu begleiten. Es ist nicht erforderlich in dem Haus der Gruppe zu wohnen.
Die Kollegen*innen arbeiten im Schichtdienst mit i.d.R..  täglichem Wechsel.
Die Tätigkeit der Gruppenleitung teilt sich in Betreuungstätigkeiten und übergeordnete Tätigkeiten auf.

Ihre Aufgaben:

  • Sie führen ein Team mit mehreren   Mitarbeiter*innen ( Teil- und Vollzeit)
  • Fachliche Aspekte der Betreuungsarbeit, wie z.B Umsetzung und Planung der Hilfeziele, Anleitung der Kolleg*innen, Krisenmanagement und Perspektivplanung für Bewohner*innen der familienanalogen Wohngruppe
  • die Umsetzung und Weiterentwicklung von Konzepten im Arbeitsalltag
  • Organisation von Arbeitsabläufen, wie z.B. die Durchführung von Teambesprechungen, die Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Dokumentation, Urlaubsplanung, Dienstplanerstellung und –absicherung
  • Sie tragen Mitverantwortung für die wirtschaftliche Steuerung der Wohngruppe.

Ihr Profil:

Abschluss eines Sozialpädagogischen Studiums mit Diplom, BA oder MA sowie ein vergleichbarer Studienabschluss

  • Bereitschaft die Betreuung  hauptsächlich in den Nachmittags- und Abendstunden, sowie im Wechsel an den Wochenenden zu übernehmen, ebenso sind je nach Stundenumfang ca. 2-3 x wöchentlich Nachtbereitschaften zu leisten.
  • Bereitschaft mit Kindern eine familienähnliche Lebensform zu gestalten
  • Erfahrung in der sozialpädagogischen Arbeit im Bereich der Hilfen zur Erziehung, sowie Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen sind wünschenswert
  • hohe Kontakt- und Kommunikationsbereitschaft in Zusammenarbeit mit dem Träger, mit Behörden, Eltern, Schule und anderen Institutionen
  • Spaß daran, sich auf diese besondere Art der pädagogischen Arbeit einzulassen und die Herausforderung und Chance in die Aufgaben einer Leitungsstelle hineinzuwachsen ( Standort Allermöhe/Bezirk Bergedorf)
  • Kontinuitätsbereitschaft
  • Konfliktfähigkeit
  • Belastbarkeit und Lebenserfahrung
  • Ein KFZ Führerschein ist erforderlich, da ein Kleinbus für den Standort zur Verfügung steht.

Unser Angebot:

  • Die Bezahlung erfolgt der Leistung entsprechend nach einem hauseigenen Entlohnungssystem. Zusätzlich  werden die Nachtbereitschaften mit einer Pauschale vergütet
  • Interne und externe Fortbildungen
  • Supervision
  • Regelmäßige Teamgespräche
  • Einbindung in die Weiterentwicklung des trägereigenen Qualitätsmanagementsystems
  • Fachberatung durch die Bereichsleitung des stationären Bereichs der Hilfen zur Entziehung der Vereinigung Pestalozzi
  • Zuschuss zur HVV-Proficard
  • Betriebliche Altersvorsorge

Kontaktdaten für Ihre Bewerbung:

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
Anke Schlemm
Palmaille 35a 22767 Hamburg
Per Email bitte immer an die Adresse:
Anke.schlemm@vereinigung-pestalozzi.de  
Telefon:  0157  84468178