Zwei Pädagog*innen in zwei Familienanalogen Wohngruppen in HH Lurup gesucht

Wir suchen möglichst ab sofort zwei Pädagog*innen in zwei Familienanalogen Wohngruppe (FAW) nach

  • 34 SGB VIII für 5 bzw.4 Kinder/Jugendliche in Hamburg –Lurup.

 Tätigkeitsbeschreibung / Aufgaben

Gesucht wird jeweils eine  Betreuer*in Teilzeit für

  • 20-30 Stunden pro Woche in Lurup  (5 Kinder und Jugendliche)
  • 15 Stunden pro Woche in Lurup (4 Kinder im Alter zwischen 2 und 4)

in jeweils einer Familienanalogen Wohngruppe (FAW) nach §34 SGB VIII für bis zu 5 Kinder/Jugendliche in Hamburg. Von der/dem Stelleninhaber*in wird erwartet gemeinsam das Leben mit den Kindern in der Familienanalogen Wohngruppe und die vielfältigen Aufgaben des Alltags zu gestalten.

Standort  der Familienanalogen Wohngruppe ist eine Doppelhaushälfte mit Terrasse und Garten in einem ruhigen Wohngebiet in Hamburg Lurup. In der Nähe befinden sich die Schulen der Kinder, diverse Einkaufsmöglichkeiten, sowie eine Busstation. Die jeweils andere Doppelhaushälfte wird von einer weiteren Familienanalogen Wohngruppe der Vereinigung Pestalozzi bewohnt.

Im Rahmen von regelmäßigen Teamgesprächen findet ein Austausch mit den Kollegen der FAW, sowie eine Fachberatung durch die Teamleitung des stationären Bereichs der Vereinigung Pestalozzi statt.
Für die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten stehen engagierte Hauswirtschaftskräfte in Teilzeit zur Verfügung.

Anforderungen

–   Qualifikation als  Sozialpädagog*in (BA, MA oder Dipl.), Dipl. Pädagog*in, Heilerzieher*in/Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in  oderErzieher*in

  • Bereitschaft mit den Kindern einen verlässlichen und strukturierten Alltag zu gestalten
  • Bereitschaft, den Kindern ein verlässliches Beziehungsangebot zu machen
  • Hohe kommunikative und soziale Kompetenz
  • Erfahrung in der sozialpädagogischen Arbeit im Bereich der Hilfen zur Erziehung, Erfahrung/Kenntnisse systemischer Sichtweisen
  • Flexibilität, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit
  • Kontinuitätsbereitschaft, Spaß an der Arbeit und Humor
  • Bereitschaft zur Arbeit zu ungünstigen Zeiten, an Feiertagen und Wochenenden, nach Absprache mit den Kollegen

Bezahlung:

Die Bezahlung erfolgt der Leistung entsprechend nach einem hauseigenen Entlohnungssystem. Zusätzlich  werden die Nachbereitschaften vergütet. Es besteht die Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge und das Abo der HVV Proficard.

 

Kontaktdaten für Ihre Bewerbung:

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
Anke Schlemm
Schillerstraße 43
22767 Hamburg
Telefon: 040/38614812

Bewerbungen per Email bitte an die Adresse:
anke.schlemm@vereinigung-pestalozzi.de