3. April 2020
von Heiko Hansen

Danke an die Unterstützer der Vereinigung Pestalozzi

Die Mitarbeiter*innen der Vereinigung Pestalozzi bedanken sich in diesen Zeiten ganz herzlich für eine unerwartete und tolle Unterstützung, die wir durch das Internetportal der Maskmaker und dessen Unterstützer erfahren haben. Nachdem wir unseren Bedarf für genähte Masken dort eingetragen haben, bekommen wir eine so tolle und rührende Unterstützung von der wir nicht geglaubt haben, dass es so etwas wirklich gibt. Täglich kommen hier im Moment Kartons aus dem ganzen Bundesgebiet an. In den Kartons befinden sich bunte, toll genähte Atemschutzmasken, die großartig sind und die unsere Mitarbeiter*innen in den nächsten Wochen und Monaten wahnsinnig gut für ihre Arbeit in der Jugendhilfe und der ambulanten Sozialpsychiatrie gebrauchen können und benutzen werden. So macht das Tragen von Masken Spaß. Wir bedanken uns auch bei allen anonymen Spendern. Das ist wirklich großartig – vielen, vielen Dank.

16. März 2020
von Heiko Hansen

Mitarbeiter*in für das Team in Finkenwerder ab 01.04. oder später gesucht

Mitarbeiter*in für das Team in Finkenwerder gesucht mit einem Stundenumfang von 20-30 Stunden

Wir suchen ab 01.04.20 oder später eine Sozialpädagog*in/, Psycholog*in/ oder jemanden mit vergleichbarer Qualifikation zur Unterstützung und Mitarbeit im Team Finkenwerder.

Unser Standort in Finkenwerder zeichnet sich durch mehrere Angebote verschiedener Hilfen aus. Sozialräumliche Angebote der Jugendhilfe in Kooperation mit dem KJFZ, Begegnungsstätte für psychisch kranke Menschen, ambulante Hilfen zur Erziehung und individuelle Sozialpsychiatrische Betreuung werden vor Ort angeboten.

Anforderungen

  • Kenntnisse über die verschiedenen psychischen Krankheitsbilder und sozialpsychiatrische Arbeitsweisen sowie Kenntnisse systemischer Arbeit mit Familien sind erwünscht
  • türkische ggf. auch arabische Sprachkenntnisse
  • Selbständiges Arbeiten mit belasteten Familien, Kindern und Jugendlichen und das Wissen über deren speziellen Bedarfe
  • Einfühlungsvermögen
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Netzwerkarbeit und das Wissen um sozialräumliche Orientierung sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im Bereich frühkindlicher Entwicklung
  • Flexibilität
  • Motivations- und Organisationsvermögen
  • Frustrationstoleranz
  • Loyalität

Es wird erwartet, dass qualifizierte Berichte, Falldokumentationen, Sachkostenabrechnungen sowie anfallender Schriftverkehr selbstständig gefertigt werden können.

Was bieten wir ihnen:

  • Möglichkeiten der fortlaufenden persönlichen Weiterentwicklung, durch Supervision, Fortbildung, Fachtage und Tagungen
  • Eine berufliche Herausforderung
  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Klare und strukturierte Einarbeitung und Vertretungsregelung
  • Eindeutige Stellen- und Aufgabenbeschreibung
  • Gut eingerichteter Arbeitsplatz
  • Bezuschussung der HVV-Profikarte durch den Arbeitgeber
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge

Standort des ambulanten Teams:

Team Finkenwerder
Ostfrieslandstr.27
21129 Hamburg

Kontaktdaten für Ihre Bewerbung

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
z.H. Regine Schonhorst
Palmaille 35a
22767 Hamburg

Telefon: 040/484018992 und 015773302354
Email: regine.schonhorst@vereinigung-pestalozzi.de

16. März 2020
von Heiko Hansen

Männlichen Kollegen für die soziale Gruppenarbeit in HH-Osdorf gesucht

Wir suchen möglichst ab dem 01.07.2020 im Umfang von 12 Stunden pro Woche einen männlichen  Kollegen für die soziale Gruppenarbeit in Hamburg Osdorf

Das Angebot der Sozialen Gruppenagebot der Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH besteht seit dem Jahr 1998 und umfasst im Moment zwei Jungen- und zwei Mädchengruppen für Jugendliche zwischen 10-15 Jahren sowie eine gemischte Gruppe für 8-10-jährige Kinder. Weiter gibt es eine sechste Gruppe für Kinder ab 6 Jahren – eine weitere Gruppe für diese Altersgruppe befindet sich im Aufbau und dafür suchen wir einen Kollegen.

Bei den Gruppenangeboten handelt es sich um eine Hilfe zur Erziehung nach SGB VIII §29. Der Standort der Einrichtung befindet sich im Bürgerhaus Bornheide in Osdorf und ist sozialräumlich in der Region intensiv verankert.

Unterstützt von zwei Bezugspädagogen üben und lernen die Kinder und Jugendlichen in der Gruppe über ca. 2,5 Jahre beim gemeinsamen Spielen, Toben, Experimentieren, Basteln, Kochen, Essen sowie bei Ausflügen und Reisen:

  • einen respektvollen und fairen Umgang mit 8 Gleichaltrigen
  • eigene Bedürfnisse und Gefühle wahrnehmen
  • eigene und fremde Grenzen erkennen
  • Konflikte austragen und klären
  • angemessen Kritik üben und selbst annehmen
  • Wünsche benennen und Kompromisse finden
  • eigene Stärken erkennen und ausbauen
  • über Sorgen und Probleme sprechen und diese auch mal hinter sich lassen

Die Vereinigung Pestalozzi betreibt im direkten Umfeld des Standortes der Sozialen Gruppenarbeit eine Betreuungsstation der ambulanten Hilfen zur Erziehung, der ambulanten Sozialpsychiatrie und des begleiteten Umgangs. In benachbarten Schule werden Gruppenangebote umgesetzt, sowie eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Trennungs- und Scheidungsberatung, ein Kletterturmprojekt und weitere Beratungsangebote für Familien realisiert.

Ihre Aufgaben sind:

  • Der Aufbau sowie die kontinuierliche Betreuung und Gestaltung einer gemischten Kindergruppe (Altersgruppe 6-8Jahre) 9 Teilnehmern über eine Laufzeit von ca. 2,5 Jahren.
  • Betreuung der wöchentlichen, je dreistündigen Gruppentreffen im Tandem mit einer erfahrenen Kollegin / einem erfahrenen Kollegen
  • Betreuung von Tagesausflügen in Ferienzeiten, einer Übernachtung und einer dreitägigen Reise pro Jahr
  • Beziehungsarbeit mit den Kindern/ Jugendlichen
  • Elternarbeit
  • Kommunikation mit dem Allgemeinem Sozialen Dienst: Antragstellung für Hilfen zur Erziehung, Erstellen qualifizierter Berichte, Falldokumentationen sowie Teilnahme an regelmäßigen Hilfeplangesprächen
  • Kommunikation mit Schule und weiteren Institutionen
  • Regelmäßige Reflektion der Tätigkeit durch wöchentlichen Austausch mit dem Tandempartner und Falldokumentation
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Kollegialer Beratung und Supervision

Sie bieten folgende Fähigkeiten bzw. Kenntnisse:

  • Erfahrung und Bereitschaft zum selbständigen Arbeiten mit belasteten Kindern, Jugendlichen und Familien
  • Engagement, Initiative und Ideen
  • Interesse an und Erfahrung in der Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Begleitung des Gruppendurchlaufes von ca. 2,5 Jahren
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Empathie, Geduld und Feinfühligkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu intensiver Beziehungsarbeit
  • Flexibilität
  • Motivations- und Organisationsvermögen
  • Frustrationstoleranz
  • Bereitschaft zur Selbstreflektion
  • Interesse an Elternarbeit

Wir bieten:

  • ein sympathisches und offenes Team
  • viele Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • interne und externe Fortbildungsoptionen
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge
  • HVV-Proficard
  • Nutzung des „Jobrad“ Angebotes

Perspektivisch besteht die Möglichkeit in anderen Arbeitsbereichen der Vereinigung Pestalozzi weitere sozialpädagogische Tätigkeiten zu übernehmen.

Kontakt:

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
Jessica Kracht
Bereichsleitung ambulante Hilfen
-Dipl.Psychologin-
Palmaille 35 a in 22767 Hamburg
Tel.: 040/6052949 oder 0151/42110808
Fax: 040/32871764
jessica.kracht@vereinigung-pestalozzi.de

7. Februar 2020
von Heiko Hansen

Sozialpädagog*in/ Psycholog*in für Familienratsbüro gesucht

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Sozialpädagog*in/ Psycholog*in/ oder vergleichbar.
Ihre Tätigkeit umfasst die Durchführung des Verfahrens „Familienrat“ für den Bezirk Wandsbek/ Region 3. Das Arbeitsverhältnis hat einem Stundenumfang von 40 Stunden/ Woche.
Gesucht wird eine Mitarbeiterin / ein Mitarbeiter für die Durchführung von Familienräten im Bezirk Wandsbek, möglichst mit der Zertifizierung zur Koordinator*in für den Familienrat.
Der Sitz des FamilienRats Büros befindet sich im Stadtteil Oldenfelde. Das Büro ist angebunden an das dortige ambulante Team Wandsbek der Vereinigung Pestalozzi gGmbH.
Sie sind verantwortlich für die Organisation und Durchführung von Familienräten.
Konkret heißt dies, dass sie in der Rolle als Koordinator*in mit den Familien und deren Netzwerken arbeiten.  Sie führen Vorgespräche mit den Beteiligten und sind verantwortlich für  die organisatorischen Rahmenbedingungen zur Durchführung eines Familienrats .
Neben der Arbeit mit den Familien und dem erweiterten Netzwerk sind sie verantwortlich für die Anleitung von Bürgerkoordinator*innen.
Sie arbeiten eng mit den jeweils zuständigen Jugendämtern zusammen.
Darüber hinaus nehmen Sie an regelmäßig stattfindenden externen Netzwerktreffen  teil.
Die Basis unserer Arbeit ist ein von Wertschätzung, Toleranz und Akzeptanz geprägtes Menschenbild.
Sie sind begeistert von dem Verfahren des Familienrats und suchen eine neue abwechslungsreiche Herausforderung?  Dann bewerben Sie sich!
Fähigkeiten
  • Selbständiges Arbeiten mit z.T. großen familiären Netzwerken
  • Ausgeprägtes Organisationsvermögen
  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Frustrationstoleranz
  • Loyalität
Was bieten wir ihnen:
  • Möglichkeiten der fortlaufenden persönlichen Weiterentwicklung, durch Supervision, Fortbildung
  • internen Fortbildungen in systemischer pädagogischer Arbeit
  • Eine berufliche Herausforderung
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Klare und strukturierte Einarbeitung und Vertretungsregelung
  • Gut eingerichteter Arbeitsplatz
  • Bezuschussung der HVV-Profikarte durch den Arbeitgeber
  • Betriebliche Altersvorsorge
Kontaktdaten für Eure Bewerbung oder Fragen:
Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
z.H. Jessica Kracht und Jörn Nodorp
Palmaille 35a
22767 Hamburg
Telefon Jessica Kracht: 040/6052949 oder 0151/42110808
Telefon Jörn Nodorp: 040/39903545 oder 01578/5229009
Bewerbungen per Mail bitte an beide Emailadressen schicken!

7. Februar 2020
von Heiko Hansen

Sozialpädagog*in für HzE und ASP im Hamburg Osdorf gesucht

Wir suchen ab sofort oder später

eine / einen Sozialpädagog*in für mindestens 30 und bis zu 40 Stunden/Woche für die Arbeitsbereiche ambulante Hilfen zur Erziehung und  ambulante Sozialpsychiatrie in unserem Team in Osdorf (deutsch- oder türkisch- oder dari-/farsisprachig)

Zu Ihren Aufgaben zählen Betreuungstätigkeiten in unterschiedlichen Arbeitsfeldern. Ein Bereich ist die sozialpsychiatrische ambulante Betreuung von psychisch belasteten Menschen im Rahmen der Eingliederungshilfe nach §53 ff SGBX II. Das zweite Arbeitsfeld ist der Einsatz im Bereich Hilfen zur Erziehung:  Erziehungsbeistandschaften, sozialpädagogische Familienhilfen und Begleitete Umgänge.

Unser Standort in Osdorf zeichnet sich durch umfassende Angebote verschiedener Hilfen aus. Sozialräumliche Angebote der Jugendhilfe, Begegnungsstätten für psychisch kranke Menschen, ambulante Hilfen zur Erziehung, Begleitete Umgänge und individuelle sozialpsychiatrische Betreuung werden an einem Ort gemeinsam angeboten.

Fähigkeiten

  • Kenntnisse über die verschiedenen psychischen Krankheitsbilder und sozialpsychiatrische Arbeitsweisen sowie Kenntnisse systemischer Arbeit mit Familien sind erwünscht
  • Selbständiges Arbeiten mit belasteten Familien, Kindern und Jugendlichen und das Wissen über deren speziellen Bedarfe
  • Selbständiges Arbeiten mit den Eltern, Müttern und deren Kindern
  • Einfühlungsvermögen
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Netzwerkarbeit und das Wissen um sozialräumliche Orientierung sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im Bereich frühkindlicher Entwicklung
  • Flexibilität
  • Motivations- und Organisationsvermögen
  • Frustrationstoleranz
  • Loyalität
  • Es wird erwartet, dass qualifizierte Berichte, Falldokumentationen, Sachkostenabrechnungen sowie anfallender Schriftverkehr selbstständig gefertigt werden können.

Was bieten wir ihnen:

  • Möglichkeiten der fortlaufenden persönlichen Weiterentwicklung, durch Supervision, Fortbildung, Fachtage und Tagungen
  • Eine berufliche Herausforderung
  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Klare und strukturierte Einarbeitung und Vertretungsregelung
  • Eindeutige Stellen- und Aufgabenbeschreibung
  • Gut eingerichteter Arbeitsplatz
  • Bezuschussung der HVV-Profikarte durch den Arbeitgeber
  • Betriebliche Altersvorsorge

Standort des ambulanten Teams:

Bornheide11, 22549 Hamburg

Kontaktdaten für Ihre Bewerbung
Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
z.H. Jessica Kracht
Palmaille 35a
22767 Hamburg

Inhaltliche Nachfragen zur Stelle bitte an die Teamleitung in Osdorf

Heike Biewener

040/80020139

Bewerbung bitte nur per Email  an beide Adressen:

jessica.kracht@vereinigung-pestalozzi.de und

heike.biewener@vereinigung-pestalozzi.de

5. Februar 2020
von Heiko Hansen

Pädagog*in für eine Familienanaloge Wohngruppe

Die Vereinigung Pestalozzi ist eine gemeinnützige GmbH, welche sich seit mehr als 70 Jahren in der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe engagiert.

In der Ambulanten Hilfen zur Erziehung bietet die Vereinigung Pestalozzi im mehreren Hamburger Stadtteilen vielfältige, sozialräumlich orientierte Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

In der stationären Kinder- und Jugendhilfe betreibt die Vereinigung Pestalozzi 4 familienanaloge Wohngruppen (§ 34 SGB VIII) in Hamburg Lurup und Allermöhe. Jeweils zwei Wohngruppen liegen direkt nebeneinander in Doppelhaushälften bzw. Reihenhäusern

Hier leben die Kinder und Jugendliche mit den Betreuern familienähnlich in einem Haus. Der Fokus liegt auf der Herstellung und dem Erhalt einer verlässlichen Beziehungen in der Alltags- und Lebensgestaltung

Wir suchen möglichst ab sofort oder zum 01.03.2020/01.04.2020

eine Pädagog*in in einer Familienanalogen Wohngruppe (FAW) nach 34 SGB VIII für 4- 5 Kinder/Jugendliche in Hamburg -Lurup.

Tätigkeitsbeschreibung/ Aufgaben

Gesucht wird eine Betreuer*in Teilzeit für 25-40 Stunden pro Woche in einer Familienanalogen Wohngruppe (FAW) nach §34 SGB VIII für Kinder von 3 – 6 Jahren in Hamburg – Lurup. Zurzeit leben in der FAW 4 Kinder, die dort ihr Zuhause gefunden haben.

Von der/dem Stelleninhaber*in wird erwartet, die innewohnende Gruppenleiterin und ihren Partner, sowie das Team bei der pädagogischen Arbeit zu unterstützen und gemeinsam das Leben mit den Kindern in der Familienanalogen Wohngruppe und die vielfältigen Aufgaben des Alltags zu gestalten.

Anforderungen

  • Qualifikation als Sozialpädagog*in (BA, MA oder ), Dipl. Pädagog*in, Heilerzieher*in/Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in oder Erzieher*in
  • Bereitschaft mit den Kindern einen verlässlichen und strukturierten Alltag zu gestalten, Unternehmungen zu planen, an Reisen mitzuwirken
  • Bereitschaft, den Kindern ein verlässliches Beziehungsangebot zu machen
  • Hohe kommunikative und soziale Kompetenz
  • Erfahrung in der sozialpädagogischen Arbeit im Bereich der Hilfen zur Erziehung, Erfahrung/Kenntnisse systemischer Sichtweisen
  • Flexibilität, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit
  • Kontinuitätsbereitschaft, Spaß an der Arbeit und Humor
  • Bereitschaft zur Arbeit zu ungünstigen Zeiten, an Feiertagen und Wochenenden, es wird versucht individuelle Wünsche zu Dienstzeiten zu berücksichtigen.
  • Der monatliche Dienstplan wird von der Gruppenleiterin im Voraus erstellt und mit dem Team

Wir bieten Ihnen:

  • Die Bezahlung erfolgt der Leistung entsprechend nach einem hauseigenen Entlohnungssystem. Zusätzlich werden die Nachbereitschaften vergütet.
  • ein sympathisches und offenes Team
  • viele Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Teamsitzungen  und Supervision
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge
  • HVV-Proficard
  • Nutzung des „Jobrad“ Angebotes

Kontaktdaten für Ihre Bewerbung: Vereinigung Pestalozzi gern. GmbH Jörn Nodorp

Palmaille 35 A
22767 Hamburg
Tel: 040/39903544

Bewerbungen per Email bitte an die Adresse: Joern.nodorp@vereinigung-pestalozzi.de

5. Februar 2020
von Heiko Hansen

Mitarbeit im Jugendzentrum Rissen

Wir suchen möglichst zum 1.4.2020 oder früher ein*en Sozialpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation

Deine Tätigkeit umfasst die Mitarbeit im Jugendzentrum Rissen Das Arbeitsverhältnis hat einen Stundenumfang von 20 Stunden/Woche

Tätigkeitsbeschreibung / Aufgaben

Das Jugendzentrum Rissen befindet sich in der Sülldorfer Landstraße 333. Es ist ein freistehendes Gebäude mit großer, bespielbarer Außenfläche und bietet Raum für verschiedenste sportliche, kreative und musikalische Angebote sowie eine großräumige Küche für Kochangebote. Im Januar 2020 wurde das Haus nach einer renovierungsbedingten Schließung wieder neu eröffnet und soll nun mit Leben gefüllt werden. Hierfür suchen wir zur Unterstützung des Teams, welches aus 2 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und Honorarkräften besteht, Verstärkung!

Deine Aufgaben setzen sich zusammen aus der Durchführung von Angeboten für Kinder und Jugendliche, sowie administrativen Aufgaben in enger Zusammenarbeit mit der Leitung. Darüber hinaus ist ein Bestandteil der Arbeit die Begleitung/ Mitarbeit eines Jugendbeteiligungsverfahrens, welches durch einen externen Anbieter zur Ermittlung der Wünsche zur Neugestaltung mit den Kindern und Jugendlichen durchgeführt wird.

Anforderungen

  • Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Selbständiges Arbeiten
  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Kreativität
  • Frustrationstoleranz
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Loyalität

Was bieten wir Dir:

  • Möglichkeiten der fortlaufenden persönlichen Weiterentwicklung durch Supervision und Fortbildungen
  • internen Fortbildungen in systemischer pädagogischer Arbeit
  • Eine berufliche Herausforderung
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellem Team
  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Klare und strukturierte Einarbeitung und Vertretungsregelung
  • Gut eingerichteter Arbeitsplatz
  • Bezuschussung der HVV- ProfiCard durch den Arbeitgeber
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • JobRad

Kontaktdaten für Eure Bewerbung oder Fragen:

Vereinigung Pestalozzi gGmbH
z.H. Heiko Hansen
Palmaille 35a
22767 Hamburg

Tel.: 040/39903546
mobil: 0171/9001880

Bewerbungen per Email bitte an folgende Adresse:
heiko.hansen@vereinigung-pestalozzi.de

31. Januar 2020
von Heiko Hansen

Neustart vom Jugendzentrum Rissen in der Sülldorfer Landstrasse 333

JuZ Rissen – es geht endlich wieder los!

Das Jugendzentrum Rissen öffnet am 11.02.2020 mit einem neuen Leitungsteam der Vereinigung Pestalozzi gGmbH wieder seine Türen und erstrahlt hierbei im neuen Glanz. Nach rund einem Jahr Sanierungsarbeiten, finanziert aus Landesmitteln, ist das nun gelbe Haus fertig und lockt mit zahlreichen kostenlosen Angeboten für Kinder und Jugendliche von 9 bis 17 Jahren. Im offenen Treff kann u.a. Musik gehört, gebastelt, gemalt, Billard, Kicker, Dart oder Tischtennis gespielt werden. Auf dem Außengelände besteht die Möglichkeit Badminton, Fuß – oder Volleyball zu spielen. Das Team vom JuZ unterstützt aber natürlich auch bei Problemen in der Schule, am Arbeitsplatz, mit Behörden, in der Familie, im Freundeskreis oder hilft bei den Hausaufgaben.
Was aus dem Nebengebäude wird, soll mithilfe eines Jugendbeteiligungsverfahrens ermittelt werden. Denn die Wünsche und Anliegen der Kinder und Jugendlichen aus Rissen und Umgebung stehen für das JuZ Team im Mittelpunkt ihrer Arbeit.
Weitere Projekte sind ebenfalls bereits in Planung. Darunter auch eine offizielle Einweihungsfeier für das gelbe Haus im Frühjahr 2020. Bereits ab dem 11.02. ist das JuZ Rissen vorerst von Dienstag bis Donnerstag von 15 bis 20 Uhr geöffnet.
Den aktuellen Plan finden Sie auch unter:
www.vereinigung-pestalozzi.de/jugendzentrum-juz-rissen/
Das JuZ Team freut sich auf zahlreiche Besucher.

29. November 2019
von Heiko Hansen

Pädagog*innen für unsere Familienanaloge Wohngruppe in Hamburg –Allermöhe ab sofort gesucht

Wir suchen möglichst ab sofort Pädagog*innen für unsere Familienanaloge Wohngruppe (FAW) nach

  • 34 SGB VIII für  5 Kinder/Jugendliche in Hamburg –Allermöhe.

Tätigkeitsbeschreibung / Aufgaben

Gesucht werden Betreuer*in Teilzeit und Vollzeit

  • 20 bis 40 Stunden pro Woche

Von der/dem Stelleninhaber*in wird erwartet gemeinsam das Leben mit den Kindern in der Familienanalogen Wohngruppe und die vielfältigen Aufgaben des Alltags zu gestalten.
Standort  der Familienanalogen Wohngruppe ist ein Reihenhaus mit Terrasse und Garten in einem ruhigen Wohngebiet in Hamburg Allermöhe. In der Nähe befinden sich die Schulen der Kinder, diverse Einkaufsmöglichkeiten, sowie eine Busstation. Das Nachbarhaus wird von einer weiteren Familienanalogen Wohngruppe der Vereinigung Pestalozzi bewohnt.
Im Rahmen von regelmäßigen Teamgesprächen findet ein Austausch mit den Kollegen der FAW, sowie eine Fachberatung durch die Teamleitung des stationären Bereichs der Vereinigung Pestalozzi statt.
Für die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten stehen engagierte Hauswirtschaftskräfte in Teilzeit zur Verfügung.

Anforderungen

–   Qualifikation als  Sozialpädagog*in (BA, MA oder Dipl.), Dipl. Pädagog*in, Heilerzieher*in/ Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in  oder Erzieher*in

  • Bereitschaft mit den Kindern einen verlässlichen und strukturierten Alltag zu gestalten
  • Bereitschaft, den Kindern ein verlässliches Beziehungsangebot zu machen
  • Hohe kommunikative und soziale Kompetenz
  • Erfahrung in der sozialpädagogischen Arbeit im Bereich der Hilfen zur Erziehung, Erfahrung/Kenntnisse  systemischer Sichtweisen
  • Flexibilität, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit
  • Kontinuitätsbereitschaft, Spaß  an der Arbeit und Humor
  • Bereitschaft zur Arbeit zu ungünstigen Zeiten, an Feiertagen und  Wochenenden, nach Absprache mit den Kollegen

Bezahlung:

Die Bezahlung erfolgt der Leistung entsprechend nach einem hauseigenen Entlohnungssystem. Zusätzlich  werden die Nachtbereitschaften vergütet.

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Eine berufliche Herausforderung
  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Gut eingerichteter Arbeitsplatz
  • Bezuschussung der HVV-Profikarte durch den Arbeitgeber
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit der fortlaufenden persönlichen Weiterentwicklung, durch Supervision, Fachtage und Tagungen
  • Regelmäßige fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung

Kontaktdaten für Ihre Bewerbung:

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
Anke Schlemm
Schillerstraße 43
22767 Hamburg
Telefon: 040/38614812

Bewerbungen per Email bitte an die Adresse:
anke.schlemm@vereinigung-pestalozzi.de

10. Juli 2019
von Heiko Hansen

Freiplatzmeldung, FAW in 21035 Hamburg ab 15 Jahre

Freiplatzmeldung in einer Familienanalogen Wohngruppen für einen Platz ab sofort

in 21035 Hamburg Allermöhe.

(Jugendliche/Jugendlicher ab 15 Jahre)

Sehr geehrte Damen und Herren,

in unserer Familienanalogen Wohngruppen(FAW) in Allermöhe, der Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH ist ab sofort ein Platz frei.

Der Platz kann mit einer/m Jugendlichen von 15-20 Jahren belegt werden.

Nachfolgend einige erste Informationen zu der Familienanalogen Wohngruppe:

In Hamburg Allermöhe liegen zwei Familienanalogen Wohngruppen nebeneinander, in diesem Fall in aneinandergrenzenden Reihenhäusern. Jeder Wohngruppe mit jeweils 5 Plätzen ist eigenständig aber die direkte Nachbarschaft zueinander schafft ebenfalls vielseitige gegenseitige Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag. Auf Grund der Altersstruktur der aktuellen Bewohner*innen von 15 -20 J. m wird ein/e weitere Jugendliche gesucht. Themen der Verselbstständigung, Schullaufbahn/-abschluss und Berufsvorbereitung stehen im Mittelpunkt der Arbeit mit den Bewohner*Innen

Ich freue mich über Ihre Anfragen und stehe Ihnen für telefonische Auskünfte gern zu Verfügung.

Wenn Sie Interesse an einem Platz in dieser kleinen Einheit haben nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf:

Jessica Kracht, pädagogische Leitung Tel: 015142110808 oder 040/6052949, jessica.kracht@vereinigung-pestalozzi.de