2. Juni 2020
von Heiko Hansen

StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt

StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt ist ein Nachbarschaftsprojekt, das sich für die Enttabuisierung von Gewalt in Partnerschaften einsetzt. Das Projekt wurde vor 10 Jahren von Prof. Dr. Sabine Stövesand von der HAW (Hochschule für Angewandte Wissenschaften) konzeptionell entwickelt und arbeitet seit August 2019 unter dem Dach der Vereinigung Pestalozzi.
Aufgrund der derzeitigen Kontaktbeschränkungen und der geschlossenen sozialen Einrichtungen ist es für betroffene Frauen (Gewalt in Partnerschaften betrifft zu 90% Frauen) schwerer als sonst, sich Hilfe zu holen. Es gibt keine direkten Anlaufstellen, kein Austausch, niemand ist da, der bemerkt , dass etwas nicht stimmt Die Frauen sind isolierter, familiär stark eingebunden, sie sind schutzloser und haben kaum Freiräume und Möglichkeiten, um z.B. in Ruhe zu telefonieren.
U.a. hat der Regionalsender noa 4 die Osdorferin Rahima Habibjana und die StoP Koordinatorin Yvonne Kröger während der Corona Zeit bei ihren StoP Aktivitäten begleitet.

https://www.youtube.com/watch?v=llX52o9ffMQ

https://vodvmsusoaws-cf.rtl.de/proxy195/vms/world-5ece8aa343bc2c562b6e6d53-598082b12e58a50b2d302ab9-vod-progressive–fa861e21.ism/video.mp4

https://rtlnord-nachtblau-content.s3.amazonaws.com/videos/2020/202005/28/InitiativeStop%20web%20hori_01.mp4

StoP platziert derzeit Plakate mit der Telefonnummer des bundesweiteten Hilfetelefons an Alltagsorten im Stadtteil (an Bäumen, an Supermärkten, an Zäunen, in Hauseingängen, auf dem Spielplatz, im Park), an Orten, die die  Frauen auch in dieser außergewöhnlichen Zeit aufsuchen.

25. Mai 2020
von Heiko Hansen

Teamleitung für Ambulante Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe in Finkenwerder

Die Vereinigung Pestalozzi gemeinnützige GmbH sucht  zum 01.06.2020 oder später für unseren Bereich Ambulante Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe, Projekte eine Teamleitung in Finkenwerder für 30 -40 Stunden/Woche.
Sie arbeiten seit einigen Jahren in einem Bereich der sozialen Arbeit oder der ambulanten Sozialpsychiatrie und suchen nach neuen Herausforderungen. Sie haben Lust ein bereits bestehendes ambulantes Team im Sinne unseres Leitbilds: Menschlichkeit bewegt http://(http://vereinigung-pestalozzi.de/ueber-uns/leitbild) zu führen. Wir, die Vereinigung Pestalozzi, sind ein Freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe gemäß dem SGB VIII in Hamburg sowie Eingliederungshilfeträger nach dem SGB IX in Hamburg und Schleswig- Holstein mit insgesamt 140 Mitarbeiter*innen. Neben stationären Hilfen zur Erziehung und vielfältigen zuwendungsfinanzierten Projekten der Sozialräumlichen Angebotsentwicklung bildet die ambulante Eingliederungshilfe in Kombination mit ambulanten Hilfen zur Erziehung einen wesentlichen Schwerpunkt unserer Arbeit.
Derzeit werden unsere ambulanten Leistungen in fünf sozialräumlich orientierten Teams erbracht. Die jeweiligen Teams sind multiprofessionell und multiethnisch zusammengesetzt. In unseren Begegnungsstätten und ambulanten Betreuungsstationen arbeiten Sozialpädagog_innen, Psycholog_innen, Diplom-Pädagog_innen, Krankenschwestern sowie eine Familienhebamme jeweils eng zusammen. Ein Anteil dieser Mitarbeiter*innen ist in der Lage, die Hilfe mehrsprachig entgegen zu bringen.

Unsere Anforderungen – Ihr Profil

Es handelt sich um die Übernahme einer Leitungsfunktion eines bereits mehrjährig zusammenarbeitenden Teams in HH- Finkenwerder.
Zu Ihren Aufgaben gehören die Steuerung des Personaleinsatzes sowie die Personalführung dieses Teams auf der Basis unseres Leitbildes. Vorrangig unterstützen Sie die Fachkräfte Ihres Teams bei der Wahrnehmung ihrer Betreuungsaufgaben in der Begegnungsstätte als auch in den Einzelfallhilfen, besonders in Krisensituationen. Darüber hinaus sind verschiedene Projekte der Sozialräumliche Hilfen und Angebote (SHA) an diesem Standort verortet.
Gemeinsam mit der Bereichsleitung und den Teamleiter*innen der anderen Teams arbeiten Sie an der Weiterentwicklung unseres ambulanten, sozialräumlichen Angebotes mit. Dabei lassen Sie ihre Erkenntnisse aus Ihrer vielfältigen Zusammenarbeit mit den öffentlichen Trägern, den regionalen Arbeitsgemeinschaften sowie aus der Kommunikation mit den regional ansässigen Trägern einfließen. Wir setzen voraus, dass Sie die Finanzierungssystematik in der Kinder- und Jugendhilfe und der Eingliederungshilfe bereits kennen und in der Lage sind mit der Verwaltung unserer Einrichtung vertrauensvoll zusammenzuarbeiten.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, der Psychologie oder der Erziehungswissenschaften. Ihre mehrjährige Berufserfahrung in der Eingliederungshilfe und/oder der Kinder- und Jugendhilfe veranlassen Sie dazu, einen höheren Grad der Verantwortung in Ihrer Berufsausübung wahrnehmen zu wollen. Von Vorteil wären bereits gesammelte Erfahrungen in Leitungs- oder Koordinationsaufgaben.

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Eine berufliche Herausforderung
  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Gut eingerichteter Arbeitsplatz
  • Bezuschussung der HVV-Profikarte durch den Arbeitgeber
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit der fortlaufenden persönlichen Weiterentwicklung, durch Supervision, Fortbildung, Fachtage und Tagungen
  • Regelmäßige fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung

Näheres über unsere Einrichtung möchten Sie bitte unserer Homepage www.vereinigung-pestalozzi.de entnehmen.
Ihre vollständige Bewerbung mit Lichtbild richten Sie bitte per Mail in einer PDF-Datei an: jessica.kracht@vereinigung-pestalozzi.de.
Bei Fragen melden sie sich an unsere Bereichsleitung Frau Kracht

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
Palmaille 35 a
22767 Hamburg
Tel. 040/6052949

 

 

14. Mai 2020
von Heiko Hansen

Corona Spendenaktion von der Initiative „Von Mensch zu Mensch“ vom Hamburger Abendblatt e.V. und Radio Hamburg

Im Rahmen der Spendenaktion der Initiative  „Von Mensch zu Mensch“ vom Hamburger Abendblatt e.V. und Radio Hamburg  haben wir Lebensmittelgutscheine erhalten, die an Familien in Osdorf, Lurup, Finkenwerder, Billstedt und Meiendorf/Oldenfelde weitergegeben wurden, die von uns im Rahmen der Jugendhilfe und der ambulanten Sozialpsychiatrie betreut werden. Wir möchten uns auf diesem Wege auch im Namen aller Familien, die so unterstützt worden sind, für diese tolle und solidarische Aktion bei den Spendern und der Aktion „Von Mensch zu Mensch“ ganz herzlich bedanken.
Mit den Gutscheinen konnten sehr unbürokratisch in den Zeiten der Krise Familien und Alleinerziehenden Unterstützung gegeben werden. Durch Einkommensverluste und höhere Kosten für die Versorgung der Familien und ihrer Kinder ohne Kita und Schule bei geringen Einkommen, stellten die Gutscheine eine sinnvolle und dringend notwendige Unterstützung dar, die eine große Wirkung entfalten konnten.  Vielen Dank!

https://www.abendblatt.de/kinder-helfen-kindern/eigene-aktionen/article228968653/Coronakrise-Hamburg-Gutscheine-sind-ein-Lichtblick-Spendenaktion.html

 

 

23. April 2020
von Heiko Hansen

Leitungskraft für Familienanalogen Wohngruppen gesucht

Wir suchen ab 01.06.2020  oder 01.07.2020 eine Leitungskraft für unsere Familienanalogen Wohngruppen  im Umfang von 25 – 40 Stunden pro Woche.
Standort: Hamburg-Allermöhe, Bezirksamtsbereich Bergedorf

Wir suchen eine engagierte und möglichst erfahrene Gruppenleitung für unsere  Familienanaloge Wohngruppe für  5  Kinder und Jugendliche in Hamburg – Allermöhe. In unserer Wohngruppe leben vier Kinder/Jugendliche im Alter von 7 -16 J, ein weiteres Kind kann noch aufgenommen werden. An unserem Standort liegen zwei großzügige Reihenhäuser in einem ruhigen Wohngebiet, als zwei Familienanaloge Wohngruppen nebeneinander. Es gibt eine gute und enge Verbindung der Mitarbeiter aus  beiden Häusern, mit viel gegenseitiger Unterstützung und gemeinsamem Handeln und gegenseitigem Austausch der beiden Gruppenleitungen.
Von der/dem Stelleninhaber*in  wird erwartet in der Wohngruppe  gemeinsam das Leben und die vielfältigen Aufgaben des Alltags mit den jungen Menschen  zu gestalten  und sie auf ihrem dem Lebensweg  ggf.  bis zur Verselbständigung zu begleiten. Es ist nicht erforderlich in dem Haus der Gruppe zu wohnen.
Die Kollegen*innen arbeiten im Schichtdienst mit i.d.R..  täglichem Wechsel.
Die Tätigkeit der Gruppenleitung teilt sich in Betreuungstätigkeiten und übergeordnete Tätigkeiten auf.

Ihre Aufgaben:

  • Sie führen ein Team mit mehreren   Mitarbeiter*innen ( Teil- und Vollzeit)
  • Fachliche Aspekte der Betreuungsarbeit, wie z.B Umsetzung und Planung der Hilfeziele, Anleitung der Kolleg*innen, Krisenmanagement und Perspektivplanung für Bewohner*innen der familienanalogen Wohngruppe
  • die Umsetzung und Weiterentwicklung von Konzepten im Arbeitsalltag
  • Organisation von Arbeitsabläufen, wie z.B. die Durchführung von Teambesprechungen, die Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Dokumentation, Urlaubsplanung, Dienstplanerstellung und –absicherung
  • Sie tragen Mitverantwortung für die wirtschaftliche Steuerung der Wohngruppe.

Ihr Profil:

Abschluss eines Sozialpädagogischen Studiums mit Diplom, BA oder MA sowie ein vergleichbarer Studienabschluss

  • Bereitschaft die Betreuung  hauptsächlich in den Nachmittags- und Abendstunden, sowie im Wechsel an den Wochenenden zu übernehmen, ebenso sind je nach Stundenumfang ca. 2-3 x wöchentlich Nachtbereitschaften zu leisten.
  • Bereitschaft mit Kindern eine familienähnliche Lebensform zu gestalten
  • Erfahrung in der sozialpädagogischen Arbeit im Bereich der Hilfen zur Erziehung, sowie Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen sind wünschenswert
  • hohe Kontakt- und Kommunikationsbereitschaft in Zusammenarbeit mit dem Träger, mit Behörden, Eltern, Schule und anderen Institutionen
  • Spaß daran, sich auf diese besondere Art der pädagogischen Arbeit einzulassen und die Herausforderung und Chance in die Aufgaben einer Leitungsstelle hineinzuwachsen ( Standort Allermöhe/Bezirk Bergedorf)
  • Kontinuitätsbereitschaft
  • Konfliktfähigkeit
  • Belastbarkeit und Lebenserfahrung
  • Ein KFZ Führerschein ist erforderlich, da ein Kleinbus für den Standort zur Verfügung steht.

Unser Angebot:

  • Die Bezahlung erfolgt der Leistung entsprechend nach einem hauseigenen Entlohnungssystem. Zusätzlich  werden die Nachtbereitschaften mit einer Pauschale vergütet
  • Interne und externe Fortbildungen
  • Supervision
  • Regelmäßige Teamgespräche
  • Einbindung in die Weiterentwicklung des trägereigenen Qualitätsmanagementsystems
  • Fachberatung durch die Bereichsleitung des stationären Bereichs der Hilfen zur Entziehung der Vereinigung Pestalozzi
  • Zuschuss zur HVV-Proficard
  • Betriebliche Altersvorsorge

Kontaktdaten für Ihre Bewerbung:

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
Anke Schlemm
Palmaille 35a 22767 Hamburg
Per Email bitte immer an die Adresse:
Anke.schlemm@vereinigung-pestalozzi.de  
Telefon:  0157  84468178

3. April 2020
von Heiko Hansen

Danke an die Unterstützer der Vereinigung Pestalozzi

Die Mitarbeiter*innen der Vereinigung Pestalozzi bedanken sich in diesen Zeiten ganz herzlich für eine unerwartete und tolle Unterstützung, die wir durch das Internetportal der Maskmaker und dessen Unterstützer erfahren haben. Nachdem wir unseren Bedarf für genähte Masken dort eingetragen haben, bekommen wir eine so tolle und rührende Unterstützung von der wir nicht geglaubt haben, dass es so etwas wirklich gibt. Täglich kommen hier im Moment Kartons aus dem ganzen Bundesgebiet an. In den Kartons befinden sich bunte, toll genähte Atemschutzmasken, die großartig sind und die unsere Mitarbeiter*innen in den nächsten Wochen und Monaten wahnsinnig gut für ihre Arbeit in der Jugendhilfe und der ambulanten Sozialpsychiatrie gebrauchen können und benutzen werden. So macht das Tragen von Masken Spaß. Wir bedanken uns auch bei allen anonymen Spendern. Das ist wirklich großartig – vielen, vielen Dank.

16. März 2020
von Heiko Hansen

Mitarbeiter*in für das Team in Finkenwerder ab 01.04. oder später gesucht

Mitarbeiter*in für das Team in Finkenwerder gesucht mit einem Stundenumfang von 20-30 Stunden

Wir suchen ab 01.04.20 oder später eine Sozialpädagog*in/, Psycholog*in/ oder jemanden mit vergleichbarer Qualifikation zur Unterstützung und Mitarbeit im Team Finkenwerder.

Unser Standort in Finkenwerder zeichnet sich durch mehrere Angebote verschiedener Hilfen aus. Sozialräumliche Angebote der Jugendhilfe in Kooperation mit dem KJFZ, Begegnungsstätte für psychisch kranke Menschen, ambulante Hilfen zur Erziehung und individuelle Sozialpsychiatrische Betreuung werden vor Ort angeboten.

Anforderungen

  • Kenntnisse über die verschiedenen psychischen Krankheitsbilder und sozialpsychiatrische Arbeitsweisen sowie Kenntnisse systemischer Arbeit mit Familien sind erwünscht
  • türkische ggf. auch arabische Sprachkenntnisse
  • Selbständiges Arbeiten mit belasteten Familien, Kindern und Jugendlichen und das Wissen über deren speziellen Bedarfe
  • Einfühlungsvermögen
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Netzwerkarbeit und das Wissen um sozialräumliche Orientierung sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im Bereich frühkindlicher Entwicklung
  • Flexibilität
  • Motivations- und Organisationsvermögen
  • Frustrationstoleranz
  • Loyalität

Es wird erwartet, dass qualifizierte Berichte, Falldokumentationen, Sachkostenabrechnungen sowie anfallender Schriftverkehr selbstständig gefertigt werden können.

Was bieten wir ihnen:

  • Möglichkeiten der fortlaufenden persönlichen Weiterentwicklung, durch Supervision, Fortbildung, Fachtage und Tagungen
  • Eine berufliche Herausforderung
  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Klare und strukturierte Einarbeitung und Vertretungsregelung
  • Eindeutige Stellen- und Aufgabenbeschreibung
  • Gut eingerichteter Arbeitsplatz
  • Bezuschussung der HVV-Profikarte durch den Arbeitgeber
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge

Standort des ambulanten Teams:

Team Finkenwerder
Ostfrieslandstr.27
21129 Hamburg

Kontaktdaten für Ihre Bewerbung

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
z.H. Regine Schonhorst
Palmaille 35a
22767 Hamburg

Telefon: 040/484018992 und 015773302354
Email: regine.schonhorst@vereinigung-pestalozzi.de

16. März 2020
von Heiko Hansen

Männlichen Kollegen für die soziale Gruppenarbeit in HH-Osdorf gesucht

Wir suchen möglichst ab dem 01.07.2020 im Umfang von 12 Stunden pro Woche einen männlichen  Kollegen für die soziale Gruppenarbeit in Hamburg Osdorf

Das Angebot der Sozialen Gruppenagebot der Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH besteht seit dem Jahr 1998 und umfasst im Moment zwei Jungen- und zwei Mädchengruppen für Jugendliche zwischen 10-15 Jahren sowie eine gemischte Gruppe für 8-10-jährige Kinder. Weiter gibt es eine sechste Gruppe für Kinder ab 6 Jahren – eine weitere Gruppe für diese Altersgruppe befindet sich im Aufbau und dafür suchen wir einen Kollegen.

Bei den Gruppenangeboten handelt es sich um eine Hilfe zur Erziehung nach SGB VIII §29. Der Standort der Einrichtung befindet sich im Bürgerhaus Bornheide in Osdorf und ist sozialräumlich in der Region intensiv verankert.

Unterstützt von zwei Bezugspädagogen üben und lernen die Kinder und Jugendlichen in der Gruppe über ca. 2,5 Jahre beim gemeinsamen Spielen, Toben, Experimentieren, Basteln, Kochen, Essen sowie bei Ausflügen und Reisen:

  • einen respektvollen und fairen Umgang mit 8 Gleichaltrigen
  • eigene Bedürfnisse und Gefühle wahrnehmen
  • eigene und fremde Grenzen erkennen
  • Konflikte austragen und klären
  • angemessen Kritik üben und selbst annehmen
  • Wünsche benennen und Kompromisse finden
  • eigene Stärken erkennen und ausbauen
  • über Sorgen und Probleme sprechen und diese auch mal hinter sich lassen

Die Vereinigung Pestalozzi betreibt im direkten Umfeld des Standortes der Sozialen Gruppenarbeit eine Betreuungsstation der ambulanten Hilfen zur Erziehung, der ambulanten Sozialpsychiatrie und des begleiteten Umgangs. In benachbarten Schule werden Gruppenangebote umgesetzt, sowie eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Trennungs- und Scheidungsberatung, ein Kletterturmprojekt und weitere Beratungsangebote für Familien realisiert.

Ihre Aufgaben sind:

  • Der Aufbau sowie die kontinuierliche Betreuung und Gestaltung einer gemischten Kindergruppe (Altersgruppe 6-8Jahre) 9 Teilnehmern über eine Laufzeit von ca. 2,5 Jahren.
  • Betreuung der wöchentlichen, je dreistündigen Gruppentreffen im Tandem mit einer erfahrenen Kollegin / einem erfahrenen Kollegen
  • Betreuung von Tagesausflügen in Ferienzeiten, einer Übernachtung und einer dreitägigen Reise pro Jahr
  • Beziehungsarbeit mit den Kindern/ Jugendlichen
  • Elternarbeit
  • Kommunikation mit dem Allgemeinem Sozialen Dienst: Antragstellung für Hilfen zur Erziehung, Erstellen qualifizierter Berichte, Falldokumentationen sowie Teilnahme an regelmäßigen Hilfeplangesprächen
  • Kommunikation mit Schule und weiteren Institutionen
  • Regelmäßige Reflektion der Tätigkeit durch wöchentlichen Austausch mit dem Tandempartner und Falldokumentation
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Kollegialer Beratung und Supervision

Sie bieten folgende Fähigkeiten bzw. Kenntnisse:

  • Erfahrung und Bereitschaft zum selbständigen Arbeiten mit belasteten Kindern, Jugendlichen und Familien
  • Engagement, Initiative und Ideen
  • Interesse an und Erfahrung in der Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Begleitung des Gruppendurchlaufes von ca. 2,5 Jahren
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Empathie, Geduld und Feinfühligkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu intensiver Beziehungsarbeit
  • Flexibilität
  • Motivations- und Organisationsvermögen
  • Frustrationstoleranz
  • Bereitschaft zur Selbstreflektion
  • Interesse an Elternarbeit

Wir bieten:

  • ein sympathisches und offenes Team
  • viele Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • interne und externe Fortbildungsoptionen
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge
  • HVV-Proficard
  • Nutzung des „Jobrad“ Angebotes

Perspektivisch besteht die Möglichkeit in anderen Arbeitsbereichen der Vereinigung Pestalozzi weitere sozialpädagogische Tätigkeiten zu übernehmen.

Kontakt:

Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
Jessica Kracht
Bereichsleitung ambulante Hilfen
-Dipl.Psychologin-
Palmaille 35 a in 22767 Hamburg
Tel.: 040/6052949 oder 0151/42110808
Fax: 040/32871764
jessica.kracht@vereinigung-pestalozzi.de

7. Februar 2020
von Heiko Hansen

Sozialpädagog*in/ Psycholog*in für Familienratsbüro gesucht

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Sozialpädagog*in/ Psycholog*in/ oder vergleichbar.
Ihre Tätigkeit umfasst die Durchführung des Verfahrens „Familienrat“ für den Bezirk Wandsbek/ Region 3. Das Arbeitsverhältnis hat einem Stundenumfang von 40 Stunden/ Woche.
Gesucht wird eine Mitarbeiterin / ein Mitarbeiter für die Durchführung von Familienräten im Bezirk Wandsbek, möglichst mit der Zertifizierung zur Koordinator*in für den Familienrat.
Der Sitz des FamilienRats Büros befindet sich im Stadtteil Oldenfelde. Das Büro ist angebunden an das dortige ambulante Team Wandsbek der Vereinigung Pestalozzi gGmbH.
Sie sind verantwortlich für die Organisation und Durchführung von Familienräten.
Konkret heißt dies, dass sie in der Rolle als Koordinator*in mit den Familien und deren Netzwerken arbeiten.  Sie führen Vorgespräche mit den Beteiligten und sind verantwortlich für  die organisatorischen Rahmenbedingungen zur Durchführung eines Familienrats .
Neben der Arbeit mit den Familien und dem erweiterten Netzwerk sind sie verantwortlich für die Anleitung von Bürgerkoordinator*innen.
Sie arbeiten eng mit den jeweils zuständigen Jugendämtern zusammen.
Darüber hinaus nehmen Sie an regelmäßig stattfindenden externen Netzwerktreffen  teil.
Die Basis unserer Arbeit ist ein von Wertschätzung, Toleranz und Akzeptanz geprägtes Menschenbild.
Sie sind begeistert von dem Verfahren des Familienrats und suchen eine neue abwechslungsreiche Herausforderung?  Dann bewerben Sie sich!
Fähigkeiten
  • Selbständiges Arbeiten mit z.T. großen familiären Netzwerken
  • Ausgeprägtes Organisationsvermögen
  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Frustrationstoleranz
  • Loyalität
Was bieten wir ihnen:
  • Möglichkeiten der fortlaufenden persönlichen Weiterentwicklung, durch Supervision, Fortbildung
  • internen Fortbildungen in systemischer pädagogischer Arbeit
  • Eine berufliche Herausforderung
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Klare und strukturierte Einarbeitung und Vertretungsregelung
  • Gut eingerichteter Arbeitsplatz
  • Bezuschussung der HVV-Profikarte durch den Arbeitgeber
  • Betriebliche Altersvorsorge
Kontaktdaten für Eure Bewerbung oder Fragen:
Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
z.H. Jessica Kracht und Jörn Nodorp
Palmaille 35a
22767 Hamburg
Telefon Jessica Kracht: 040/6052949 oder 0151/42110808
Telefon Jörn Nodorp: 040/39903545 oder 01578/5229009
Bewerbungen per Mail bitte an beide Emailadressen schicken!

7. Februar 2020
von Heiko Hansen

Sozialpädagog*in für HzE und ASP im Hamburg Osdorf gesucht

Wir suchen ab sofort oder später

eine / einen Sozialpädagog*in für mindestens 30 und bis zu 40 Stunden/Woche für die Arbeitsbereiche ambulante Hilfen zur Erziehung und  ambulante Sozialpsychiatrie in unserem Team in Osdorf (deutsch- oder türkisch- oder dari-/farsisprachig)

Zu Ihren Aufgaben zählen Betreuungstätigkeiten in unterschiedlichen Arbeitsfeldern. Ein Bereich ist die sozialpsychiatrische ambulante Betreuung von psychisch belasteten Menschen im Rahmen der Eingliederungshilfe nach §53 ff SGBX II. Das zweite Arbeitsfeld ist der Einsatz im Bereich Hilfen zur Erziehung:  Erziehungsbeistandschaften, sozialpädagogische Familienhilfen und Begleitete Umgänge.

Unser Standort in Osdorf zeichnet sich durch umfassende Angebote verschiedener Hilfen aus. Sozialräumliche Angebote der Jugendhilfe, Begegnungsstätten für psychisch kranke Menschen, ambulante Hilfen zur Erziehung, Begleitete Umgänge und individuelle sozialpsychiatrische Betreuung werden an einem Ort gemeinsam angeboten.

Fähigkeiten

  • Kenntnisse über die verschiedenen psychischen Krankheitsbilder und sozialpsychiatrische Arbeitsweisen sowie Kenntnisse systemischer Arbeit mit Familien sind erwünscht
  • Selbständiges Arbeiten mit belasteten Familien, Kindern und Jugendlichen und das Wissen über deren speziellen Bedarfe
  • Selbständiges Arbeiten mit den Eltern, Müttern und deren Kindern
  • Einfühlungsvermögen
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Netzwerkarbeit und das Wissen um sozialräumliche Orientierung sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im Bereich frühkindlicher Entwicklung
  • Flexibilität
  • Motivations- und Organisationsvermögen
  • Frustrationstoleranz
  • Loyalität
  • Es wird erwartet, dass qualifizierte Berichte, Falldokumentationen, Sachkostenabrechnungen sowie anfallender Schriftverkehr selbstständig gefertigt werden können.

Was bieten wir ihnen:

  • Möglichkeiten der fortlaufenden persönlichen Weiterentwicklung, durch Supervision, Fortbildung, Fachtage und Tagungen
  • Eine berufliche Herausforderung
  • Der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Klare und strukturierte Einarbeitung und Vertretungsregelung
  • Eindeutige Stellen- und Aufgabenbeschreibung
  • Gut eingerichteter Arbeitsplatz
  • Bezuschussung der HVV-Profikarte durch den Arbeitgeber
  • Betriebliche Altersvorsorge

Standort des ambulanten Teams:

Bornheide11, 22549 Hamburg

Kontaktdaten für Ihre Bewerbung
Vereinigung Pestalozzi gem. GmbH
z.H. Jessica Kracht
Palmaille 35a
22767 Hamburg

Inhaltliche Nachfragen zur Stelle bitte an die Teamleitung in Osdorf

Heike Biewener

040/80020139

Bewerbung bitte nur per Email  an beide Adressen:

jessica.kracht@vereinigung-pestalozzi.de und

heike.biewener@vereinigung-pestalozzi.de